Das Schlingmann QuadraVA - Konzept

Das Schlingmann QuadraVA - Konzept

Das Schlingmann QuadraVA - Konzept



Ein Schlingmann QuadraVA Aufbau stellt mit seinem Grundrahmen, seiner Aufbaukonstruktion und der Tanklagerung aus bestem Edelstahl das Höchstmaß an Qualität dar. Schraub- oder Klemmverbindungen an Aufbaustrukturen kommen nicht in Frage. Schlingmann setzt auf feste, elementare Verbindungen.

Alle Basiselemente des QuadraVA Aufbaukonzeptes sind komplett miteinander verschweißt, womit das Maximum an Stabilität und Verwindungssteifigkeit des gesamten Aufbaues gewährleistet wird. Hierdurch ist es möglich, einen GFK-Löschwassertank und die gesamte Pumpe im QuadraVA Aufbau spannungsfrei zu lagern.

Konsequent ist es auch, den kompletten Innenausbau und die gesamte Außenverkleidung aus Gründen der Korrosion und der Gewichtseinsparung aus Aluminium zu fertigen.

Zum QuadraVA Konzept gehören serienmäßig breite, herausschwenkbare Sicherheitsauftritte, die eine ergonomische Entnahme der Einsatzgeräte, auch aus den oberen Geräteräumen, ermöglicht. Durch das Schlingmann Sicherheits-Auftritt-System SAS, ausziehbar aus den herausgeschwenkten Auftritten, entsteht eine Auftrittsplattform über die gesamte Länge des Fahrzeugaufbaus. (Das SAS ist auf Wunsch lieferbar).

Die dreiteilige Bauweise des QuadraVA Konzeptes erlaubt den Einsatz von Fahrgestellen mit serienmäßigen Achsbreiten (spur- gleiche Achsen bei Einzelbereifung). Dadurch bietet ein Schlingmann Löschfahrzeug optimale Fahrstabilität auch bei schwierigen Fahrbahnverhältnissen.


Sie möchten mehr Informationen?
Besuchen Sie die offizielle Internetseite unter http://www.schlingmann112.de oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf!